Was ist eigentlich Crowdfunding?


Crowdinvesting 

Die Crowd wird finanziell am Projekt erfolg beteiligt .
Die Mikro-Investitionen haben eigenkapitalähnlichen Charakter
(aktuell laufen Crowdinvestments in Deutschland meist über nachrangige Darlehen)

Weitere Bezeichnungen
equitity-based Crowdfunding

Geeignet für:
Startups, kleine und mittelständische Unternehmen,   
Immobilien und Energie- und Filmprojekte

Spenden-Crowdfunding

Die Crowd erhält keine Gegenleistung,
teilweise gibt es ideelle Gegenlestungen wie z. B.
eine öffentliche Danksagung
Die Online-Spendensammlung ist anlassbezogen und hat meist ein
festes Finanzierungsziel (Alles-oder-Nichts-Prinzip)

Weitere Bezeichnungen
donation-based Crowdfunding.  Crowddonating

Geeignet für
Soziale und gemeinnützige Projekte

Crowdlending

Die Crowd vergibt über eine feste Laufzeit einen Kredit zu einem festen Zins
Bei dem Crowdkredit handelt es sich um Fremdkapital und ist damit
eine Alternative zum klassischen Bankkredit

Weitere Bezeichnungen
lending-based Crowdfunding
P2P-Kredit  (peer to peer) Crowdkredit

Geeignet für:
Privatpersonen, Selbstständige, kleine und mittelständische Unternehmen